Dr. Gerd Marschner

maschner-1
maschner-2
maschner-3

Facharzt für Diagnostische Radiologie

  • Jahrgang 1956
  • Approbation 1986
  • Promotion 1988
  • Facharztanerkennung Diagnostische Radiologie 1993
    Bundesrepublik Deutschland, Landesärztekammer Hessen
  • 1993-1995 Leiter der Schnittbild-Radiologie und der Digitalen Subtraktionsangiografie im Krankenhaus Bad Homburg, Lehrkrankenhaus der Universitäten von Frankfurt und Gießen
  • Niederlassung in Neu-Ulm 1995

Tätigkeitsschwerpunkte innerhalb des Fachgebietes:

  • MRT und CT
  • Neuroradiologische Diagnostik
  • Muskuloskelettale Diagnostik
  • Abdomen- und Thorax-Diagnostik
  • MS-Diagnostik
  • Onkologische Diagnostik

Sonstige Aktivitäten:

  • Qualitätsmanagement

Mitgliedschaften:

  • Verband Radiologisch-Nuklearmedizinischer Zentren (VRNZ)
maschner-1
maschner-2
maschner-3

Dr. Hans-Joachim Häberle

haeberle-1
haeberle-2
haeberle-3

Facharzt für Diagnostische Radiologie

  • Jahrgang 1959
  • Approbation 1986
  • Promotion 1989
  • Facharztanerkennung 1993
  • 1987-1993 Uniklinik Ulm Assistenzarzt
  • 1993-1994 Uniklinik Ulm Oberarzt
  • 1994-1996 Uniklinik Berlin-Steglitz Oberarzt
  • Niederlassung in Ulm 1998

Tätigkeitsschwerpunkte innerhalb des Fachgebietes:

  • Muskuloskelettale Diagnostik
  • Sportmedizinische Fragestellungen
  • Neuroradiologie

Sportlicher Werdegang:

  • 10 Jahre Mitglied der deutschen Nationalmannschaft im Zehnkampf (1978 – 1988)
haeberle-1
haeberle-2
haeberle-3

Dr. Steffen Glatz

glatz-1
glatz-2
glatz-3

Facharzt für Nuklearmedizin

  • Jahrgang 1964
  • Approbation 1991
  • Promotion 1992
  • Facharztanerkennung 1997
  • Bundesrepublik Deutschland, Landesärztekammer Baden-Württemberg
  • 1991 Orthopädie/Chirurgie Klinik Dr. Bertele
  • 1993 -1996 Abt. Nuklearmedin, Universitätsklinikum Ulm
  • Seit 1997 in Gemeinschaftspraxis Neu–Ulm
  • 1998 Niederlassung in Neu-Ulm

Schwerpunkte:

  • Nuklearmedizinische Gelenktherapie
  • Positronen-Emissions-Tomografie
  • Schilddrüsensprechstunde
  • Skelettdiagnostik

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin (DGN)
  • Bund Deutscher Nuklearmediziner (BDN)
  • Society of Nuclear Medicine (SNM)
glatz-1
glatz-2
glatz-3

Dr. Christian Nitsch

nitsch-1
nitsch-2
nitsch-3

Facharzt für Diagnostische Radiologie
Facharzt für Frauenheilkunde

  • Jahrgang 1961
  • Promotion 1991
  • Approbation 1992
  • Facharztanerkennung Frauenheilkunde 1997
    Bundesrepublik Deutschland, Landesärztekammer Baden-Württemberg
  • 1990 –1993 BKH Moers
  • 1993 – 1996 Frauenklinik Universität Ulm
  • 1997 – 2001 Radiologie Universität Ulm
  • seit 2001 in Gemeinschaftspraxis Neu – Ulm
  • 2004 Niederlassung in Neu- Ulm

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Mammografie und Sonografie
  • CT und MRT
  • Konventionelles Röntgen
  • Gynäkologische Radiologie
  • Abdomen und Thoraxdiagnostik
  • Onkologische Diagnostik und Nachsorge

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Röntgengesellschaft (DRG)
  • Akademie für Fort- und Weiterbildung in der DRG
  • Deutsche Gesellschaft für Senologie
  • Vereinigung Süddeutscher Radiologen und Nuklearmediziner (VSRN)
nitsch-1
nitsch-2
nitsch-3

Dr. Rudolf Wanzl

wanzl-1
wanzl-2
wanzl-3

Facharzt für Diagnostische Radiologie

  • Jahrgang 1960
  • Approbation 1987
  • Promotion 1990
  • Facharztanerkennung 1995 Bundesrepublik Deutschland, Landesärztekammer Bayern
  • 1987 – 1988 Chirurgie Günzburg
  • 1988 – 1990 Radiologie Uniklink Ulm
  • 1990 – 1999 Radiologie und Nuklearmedizin/Zentralklinikum Augsburg
  • seit 1999 in Gemeinschaftspraxis Neu-Ulm
    2000 Niederlassung in Neu-Ulm

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Konventionelles Röntgen
  • Computertomografie
  • Mammografie
  • Sonografie
  • Abdomen – Thoraxdiagnostik
  • Onkologische Diagnostik

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Röntgengesellschaft
  • Bayrische Röntgengesellschaft
  • Bayrische Gesellschaft für Nuklearmedizin
wanzl-1
wanzl-2
wanzl-3

Dr. Melanie Bader

baderm-1
baderm-2
baderm-3

Fachärztin für Diagnostische Radiologie

  • Approbation 1997
  • Promotion 1997
  • Facharztanerkennung Diagnostische Radiologie 2002
  • Bayerische Landesärztekammer, München
  • Facharztexamen Radiologie 2002, SGR Schweiz, Genf
  • 1995-2000 Universitätsklinik Würzburg, Radiologie und Innere
  • 2000-2002 Kantonsspital Winterthur/Schweiz, Radiologie
  • 2003-2004 Universitätsspital Zürich, Neuroradiologie
  • 2004-2006 Elternzeit
  • 2006-2009 Universitätsklinik Ulm, Nuklearmedizin und Radiologie
  • seit 2010 Radiologiezentrum Neu-Ulm

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Röntgengesellschaft (DRG)
baderm-1
baderm-2
baderm-3

Dr. Jens Walcher

walcher-1
walcher-2
walcher-3

Facharzt für Diagnostische Radiologie
Facharzt für Nuklearmedizin

  • Jahrgang 1970
  • Promotion 1997
  • Approbation 2000
  • Facharzt Diagnostische Radiologie, LÄK Baden-W. 2006
  • Facharzt Nuklearmedizin, LÄK Baden-W. 2010
  • Arzt im Praktikum im Institut für Röntgendiagnostik, Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München
  • 2002 – 2007  Institut für Diagnostische Radiologie, Universitätsklinikum Freiburg
  • 2007 – 2008  Abt. Nuklearmedizin, Universitätsklinikum Ulm
  • 2008 – 2010 Abt. Nuklearmedizin, Universitätsklinikum Tübingen
  • Seit 2010 in Gemeinschaftspraxis Neu-Ulm

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • MRT, CT, PET-CT, Szintigrafie
  • Onkologische Diagnostik
  • Muskoloskelettale Diagnostik
  • Thorax-/Abdomen-Diagnostik
  • Schilddrüsensprechstunde

Mitgliedschaften:

  • Vereinigung Süddeutscher Radiologen und Nuklearmediziner (VSRN)
walcher-1
walcher-2
walcher-3

Dr. Michaela Ruhnke-Trautmann

ruhnke-trautmann-1
ruhnke-trautmann-2
ruhnke-trautmann-3

Fachärztin für Radiologie

  • 1985 Approbation
  • 1987 Promotion
  • 1985-1990 Facharztweiterbildung an der FU Berlin
  • 1991-1995 Elternzeit
  • 1994 Facharztanerkennung zur Fachärztin für Radiologie durch die Ärztekammer Berlin, Bundesrepublik Deutschland
  • 1995-2011 Praxistätigkeit in Ulm, Neu-Ulm und Blaubeuren
  • seit Juli 2011 Radiologie Zentrum Neu-Ulm

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Röntgengesellschaft
  • Berufsverband der Deutschen Radiologen (BDR)
ruhnke-trautmann-1
ruhnke-trautmann-2
ruhnke-trautmann-3

Dr. Christoph Bader

bader-1
bader-2
bader-3

Facharzt für Diagnostische Radiologie

  • Jahrgang 1959
  • Approbation 1985
  • Promotion 1985
  • ECFMG Amerikanisches Examen Humanmedizin 1986
    Facharztanerkennung Diagnostische Radiologie 1995 BRD, Landesärztekammer Baden-Württemberg
  • Assistenzarzt Gynäkologie Loretto-Krankenhaus Freiburg und Innere Medizin St. Trudpert-Krankenhaus Pforzheim 85-89
  • Assistenzarzt Radiologie Uni Klinik Ulm 1989-1995
  • Funktionsoberarzt Radiologie Uni Klinik Ulm 1995-1997
    Oberarzt Radiologie Kantonsspital Winterthur/Schweiz 1997-2002
  • Leitender Oberarzt CT/MRT_Zentrum Kantonsspital Chur/Schweiz 2002-2004
  • Niederlassung in Günzburg 2004

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Schnittbilddiagnostik (MRT und CT)
  • Neuroradiologische Diagnostik
  • Muskuloskelettale Diagnostik

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Röntgengesellschaft (DRG)
  • European Society of Radiology (ESR)
  • Radiological Society of North America (RSNA)
  • Verband Radiologisch-Nuklearmedizinischer Zentren (VRNZ)
bader-1
bader-2
bader-3

Dr. Peter Lutz

lutz-1
lutz-2
lutz-3

Facharzt für Diagnostische Radiologie

  • Jahrgang 1961
  • Facharztausbildung an der Uniklinik Ulm
  • Oberarzt am Kreisklinikum Traunstein
  • Niederlassung im Jahr 2000 in Günzburg

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Schnittbilddiagnostik
lutz-1
lutz-2
lutz-3

Dr.Alexander Ehrhardt

ehrhardt-110
ehrhardt-220
ehrhardt-330

Facharzt für Diagnostische Radiologie   

1997-2004 Studium der Humanmedizin an der Universität Ulm Studienaufenthalte an der University of Western Ontario (Canada), an der Memorial University of Newfoundland (Canada) und an der University of the West Indies (Barbados)

2005 Promotion
Titel: „Vaskularisation und Aktivität bei alveolärer Echinokokkose: Eine vergleichende Studie von kontrastverstärkter Low-MI-Sonographie, Dreiphasen-Spiral-CT und 18F Fluordeoxyglukose Positronen-Emissions-Tomographie“

2005 Postgraduate Internship
“Focus for Vectorborne and other Parasitic Diseases”, Weltgesundheitsorganisation WHO, Regional Office Vietnam (Hanoi)

2006-2007 Facharztweiterbildung für Radiologie am Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie, Universitätsklinikum Göttingen, Ärztlicher Direktor Prof. Dr. med. Eckhard Grabbe
2007-2012 Facharztweiterbildung für Radiologie an der Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie, Universitätsklinikum Ulm, Ärztlicher Direktor Prof. Dr. med. H.-J. Brambs

2012 Anerkennung zum Facharzt für Radiologie

2012-2014 Oberarzt der Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie, Universitätsklinikum Ulm, Ärztlicher Direktor Prof. Dr. med. H.-J. Brambs / seit 10/2013 Prof. Dr. med. Meinrad Beer

seit 2014 Radiologie Zentrum Neu-Ulm • Günzburg

Mitgliedschaften:

BDR Bund Deutscher Radiologen
ESSR European Society of Skeletal Radiology

Publikationen:

Reimer V, Ehrhardt A, Freitag T, Beer M, Schmidt SA.
Recurrent migratory knee pain.
Radiologe. 2015 Dec;55(12):1111-3. doi: 10.1007/s00117-015-0039-9.

von Baer A, Ehrhardt A, Baumhoer D, Mayer-Steinacker R, Schultheiss M, Abdul-Nou T, Mentzel T, Fend F, Möller P, Jundt G, Barth TF.
Immunohistochemical and FISH analysis of MDM2 and CDK4 in a dedifferentiated extraskeletal osteosarcoma arising in the vastus lateralis muscle: differential diagnosis and diagnostic algorithm.
Pathol Res Pract. 2014 Oct;210(10):698-703. doi: 10.1016/j.prp.2014.05.010. Epub 2014 May 22.

Montresor A, Cong DT, Le Anh T, Ehrhardt A, Mondadori E, Thi TD, Le Khanh T, Albonico M, PalmerKL.
Cost containment in a school deworming programme targeting over 2.7 million children in Vietnam.
Trans R Soc Trop Med Hyg. 2007 May;101(5):461-4.

Ehrhardt A, Reuter S, Kratzer W, Buck AK, Haenle MM, Mason RA, Gabelmann A, Kern P, Reske S.
Assessment of disease activity in alveolar echinococcosis: a comparison of contrast enhanced ultrasound, three-phase helical CT and [18F]fluorodeoxyglucose positron emission tomography. Abdom Imaging. 2007 Nov;32(6):730-6. doi: 10.1007/s00261-007-9177-5. Epub 2007 Feb 7.

Ehrhardt A, Anh TL, Cong DT, Montresor A.
Evaluation of coverage of deworming interventions in Vietnam.
Southeast Asian J Trop Med Public Health. 2006 Nov; 37(6):1091-4.

Mondadori E, Ehrhardt A, Anh TL, Cong DT, Sepe G, Huyen NV, Montresor A.
Appreciation of school deworming program by parents in Ha Giang Province (Vietnam).
Southeast Asian J Trop Med Public Health. 2006 Nov; 37(6):1095-8.

Kratzer W, Reuter S, Hirschbuehl K, Ehrhardt A, Mason RA, Haenle MM, Kern P, Gabelmann A.
Comparison of contrast-enhanced power Doppler ultrasound (Levovist) and computed tomograph
in alveolar echinococcosis.
Abdom Imaging. 2005 May-Jun;30(3):286-90

ehrhardt-110
ehrhardt-220
ehrhardt-330

Christina Freimuth

freimuth-10
freimuth-20
freimuth-30

Praxismanagement
Diplom-Pflegewirtin (FH)

  • Jahrgang 1966
  • Arzthelferin seit 1986
  • Krankenschwester seit 1990
  • Studium Pflege/Pflegemanagement an der Alice-Salomon-Fachhochschule in Berlin
  • Abschluss Diplom-Pflegewirtin seit 2000
  • Stabstellenfunktion im Bereich Qualitätsmanagement im stationären und vollstationären Bereich
  • Praxismanagement seit 2007

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Aufrechterhaltung und Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen nach der Norm DIN EN ISO 9001:2008
freimuth-10
freimuth-20
freimuth-30

Leave Comment