anmeldung-10
anmeldung-gz-2
nu3

freecall 0800-333 222 3 (nur aus dem dt. Festnetz)

Tel. Zentrale (0731) 17 60 70 | Privatsprechstunde Tel. (0731) 17 60 7-89
Fax Zentrale (0731) 17 60 777

Was Sie zur Untersuchung mitbringen sollten

  • Überweisungsschein / eGK (elektronische Gesundheitskarte)
  • Aktuelle Laborwerte (TSH und Kreatinin)
  • Voraufnahmen
  • Röntgenpass
  • Allergiepass
  • Implantationspass

Überweisungsschein / eGK

Für die Untersuchung benötigen Sie als Kassenpatient einen gültigen Überweisungsschein.
Dieser Überweisungsauftrag sollte Angaben zur gewünschten Untersuchung und zur Fragestellung enthalten.
Als Privatpatient brauchen Sie keinen Überweisungsschein. Um eine individuelle Untersuchung durchführen zu können, sind jedoch klinische Angaben und eine Fragestellung Ihres behandelnden Arztes hilfreich.
Ihre elektronische Gesundheitskarte dient dazu, Ihre persönlichen Daten einmal im Quartal in die Praxis-EDV einzulesen.

Aktuelle Laborwerte (TSH und Kreatinin)

Vor einer möglichen Kontrastmittelgabe ist es notwendig, anhand aktueller Laborwerte eine mögliche Schilddrüsen- oder Nierenerkrankung auszuschließen.
Im Fall einer kontrastgestützten CT-Untersuchung benötigen wir den TSH – und den Kreatinin – Wert.
Im Falle einer kontrastgestützten MRT-Untersuchung benötigen wir lediglich den Kreatinin-Wert.

Voraufnahmen

Bringen Sie bitte unbedingt Voraufnahmen zur Untersuchung mit.
Dies erleichtert in vielen Fällen die Diagnosestellung, da manche krankhaften Veränderungen nur aus dem Verlauf richtig eingeschätzt werden können.

Röntgenpass

Sofern Sie einen Röntgenpass besitzen, sollten Sie auch diesen zur Untersuchung mitbringen. Er ist gelegentlich hilfreich, um unnötige Strahlenbelastung zu vermeiden.
Nach der Diagnostik sollten Sie sich die Untersuchungsdaten in den Röntgenpass von uns eintragen lassen.
Wenn Sie noch keinen Röntgenpass haben, können wir diesen gern für Sie ausstellen.

Allergiepass

Wenn Sie auf Medikamente, Lebensmittel oder Kontrastmittel allergisch reagieren, teilen Sie uns das bitte schon bei der Anmeldung mit. Sollten Sie einen Allergiepass besitzen, bringen Sie diesen zur Untersuchung mit.

Implantationspass

Es ist wichtig, uns vor Behandlungsbeginn genaue Details über Implantate, die sich in Ihrem Körper befinden, mitzuteilen. Diese Informationen enthält Ihr Implantationspass, den Sie nach Durchführung einer Implantation erhalten haben.

Sprechzeiten

Montag – Donnerstag
8.00 Uhr – 18.00 Uhr
Freitag
8.00 Uhr – 16.00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

Terminanfrage

Vereinbaren Sie mit uns einen Untersuchungstermin.

Rufen Sie uns an, oder nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Leave Comment