MAGNETRESONANZTOMOGRAFIE (MRT)

KERNSPINTOMOGRAFIE

Unser modernstes bildgebendes Verfahren: Schnell, komfortabel und strahlungsfrei

Die Kernspintomografie, synonym auch Magnetresonanztomografie genannt (abgekürzt: MRT), bieten wir Ihnen sowohl in Neu-Ulm als auch an unserem Standort in Günzburg an.

Die MRT-Untersuchung ermöglicht uns die Erstellung dreidimensionaler Schichtaufnahmen aller Körperregionen. Die Untersuchung selbst führen wir komfortabel, völlig schmerzfrei und ohne jegliche Strahlenbelastung durch. Daher ist die Kernspintomographie nicht mit dem konventionellen Röntgen oder der Computertomographie (abgekürzt: CT) zu verwechseln. Während die beiden genannten bildgebenden Verfahren auf der Verwendung von Röntgenstrahlen basieren, nutzt die MRT ein starkes Magnetfeld zur Bilderstellung.

Wir nutzen die Magnetresonanztomographie zur Diagnose von verschiedensten Erkrankungen und anderweitigen Veränderungen von Organen und Gewebe des Körpers. Insbesondere im Bereich der Weichteildiagnostik und der Darstellung von Blutgefäßen ist die MRT den konventionellen bildgebenden Verfahren überlegen. Hierzu zählen nicht nur Weichteile wie Muskeln, Bänder, Sehnen und Bandscheiben, sondern auch Becken- und Bauchorgane und die Halsweichteile. Darüber hinaus ist die Beurteilung von Gehirn und Rückenmark, sowie allen Gelenken mittlerweile eine routinemäßige Untersuchung, insbesondere z.B. bei MS- und Rheumapatienten.

Folgende MRT-Schwerpunkte bieten wir Ihnen in unserer Praxis an:
MRT-Prostata
MRT-Brust
MRT-Arthrographien
MRT-Sellink
MRT bei Endometriose
MRT-Diagnostik bei Sportverletzungen

Neben unseren Schwerpunkten bieten wir auch eine Auswahl an Vorsorgeuntersuchungen in der Kernspintomographie an:
MRT Vorsorge Ganzkörper
MRT Vorsorge Gefäße
MRT Vorsorge Bauchraum

Häufige Fragen
Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen.

MAGNETRESONANZTOMOGRAFIE (MRT)

KERNSPINTOMOGRAFIE

Unser modernstes bildgebendes Verfahren: Schnell, komfortabel und strahlungsfrei

Die Kernspintomografie, synonym auch Magnetresonanztomografie genannt (abgekürzt: MRT), bieten wir Ihnen sowohl in Neu-Ulm als auch an unserem Standort in Günzburg an.

Die MRT-Untersuchung ermöglicht uns die Erstellung dreidimensionaler Schichtaufnahmen aller Körperregionen. Die Untersuchung selbst führen wir komfortabel, völlig schmerzfrei und ohne jegliche Strahlenbelastung durch. Daher ist die Kernspintomographie nicht mit dem konventionellen Röntgen oder der Computertomographie (abgekürzt: CT) zu verwechseln. Während die beiden genannten bildgebenden Verfahren auf der Verwendung von Röntgenstrahlen basieren, nutzt die MRT ein starkes Magnetfeld zur Bilderstellung.

Wir nutzen die Magnetresonanztomographie zur Diagnose von verschiedensten Erkrankungen und anderweitigen Veränderungen von Organen und Gewebe des Körpers. Insbesondere im Bereich der Weichteildiagnostik und der Darstellung von Blutgefäßen ist die MRT den konventionellen bildgebenden Verfahren überlegen. Hierzu zählen nicht nur Weichteile wie Muskeln, Bänder, Sehnen und Bandscheiben, sondern auch Becken- und Bauchorgane und die Halsweichteile. Darüber hinaus ist die Beurteilung von Gehirn und Rückenmark, sowie allen Gelenken mittlerweile eine routinemäßige Untersuchung, insbesondere z.B. bei MS- und Rheumapatienten.

Folgende MRT-Schwerpunkte bieten wir Ihnen in unserer Praxis an:
MRT-Prostata
MRT-Brust
MRT-Arthrographien
MRT-Sellink
MRT bei Endometriose
MRT-Diagnostik bei Sportverletzungen

Neben unseren Schwerpunkten bieten wir auch eine Auswahl an Vorsorgeuntersuchungen in der Kernspintomographie an:
MRT Vorsorge Ganzkörper
MRT Vorsorge Gefäße
MRT Vorsorge Bauchraum

Image
Häufige Fragen
Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen.